Jailbreak - Was ist das?

Fabian Geissler ist seit Nov. 2018 unser Gastblogger von www.hack4life.org. Als Journalist hatte er bereits frühzeitig CELLBEE® Produkte gekauft und getestet. Mit der Zeit wurden wir auf ihn aufmerksam und konnten ihn als Blogger für uns gewinnen. Dieser Blog wurde komplett von ihm verfasst und alle Bilder wurden von ihm gemacht. Herzlichen Dank!

Zum Beitrag:

Immer wieder kommt einem der Begriff Jailbreak unter, wenn man im Internet surft oder auf Facebook viel in Gruppen unterwegs ist. Doch was ist überhaupt ein Jailbreak und was kann man damit machen? Mit einem Jailbreak entfernt man die Restriktionen von iOS. So kann man beispielsweise verschiedene Designs oder nützliche Erweiterungen auf seinem Gerät installieren. Damit man einen Jailbreak bekommt, muss man eine kompatible iOS Version installiert haben, denn es gibt nicht für jede iOS Version auch einen Jailbreak. Erfüllt man alle Voraussetzungen, so kann mit einem Tool eine App auf dem iPhone installiert werden, über welches anschließend der eigentliche Jailbreak durchgeführt wird. Wenn alles funktioniert hat, findet man nach einem erfolgreichen Jailbreak eine App namens Cydia auf dem Homescreen. Dieser Paketmanager ist quasi wie der AppStore und beinhaltet die einzelnen Erweiterungen (auch Tweaks genannt) und Themes, welche ihr euch installieren könnt.

Alles kostenlos durch einen Jailbreak?

iPhone Jailbreak 2018 Lydia IOS 12 Erklärung einfach

Oftmals hört man Aussagen wie "mit einem Jailbreak gibt es alles gratis", doch das stimmt nicht! Zwar kann man mit einem Jailbreak Änderungen durchführen, die Apple so nicht freigeben würde, jedoch kann man sich keine kostenpflichtigen Apps aus dem AppStore gratis herunterladen. Auch im Jailbreak-Store Cydia gibt es Erweiterungen oder Designs, die kostenpflichtig sind.

 

Die Jailbreak-Szene als Inspirationsquelle für Apple

Lydia jailbreak IOS 12 Apple Jail Break Erklärt Was ist das

 

Es mag sich zuerst etwas unglaubwürdig anhören, doch Apple nutzt die Jailbreak-Community regelmäßig als Inspirationsquelle für Neuerungen, die in späteren iOS Versionen integriert werden. So gibt es z.B. in Cydia den Tweak SwipeSelection, mit welchem man den Cursor durch wischen über die Tastatur verschieben kann. Apple hat diese Funktionalität nun direkt in iOS integriert und mittels einem Force Touch kann man den Cursor auch zwischen dem Text hin- und herbewegen. Auch die Widgets, wie wir sie heute aus der Mitteilungszentrale von diversen Apps kennen, gab es schon lange davor. Selbst das Kontrollzentrum konnte man sich mit einem Tweak Namens SBSettings durch den Jailbreak installieren - nun ist es fest in iOS integriert.

Der Jailbreak ist doch schon so gut wie ausgestorben

Viele gehen davon aus, dass der Jailbreak im Jahr 2018 kein Thema mehr und auch nichtmehr notwendig ist bzw. einem nichts mehr nützt. Doch so ganz richtig ist dies nicht. Damit man einen Jailbreak "erstellen" kann, benötigt man eine Sicherheitslücke in einer iOS Version. Diese sind in der heutigen Zeit nichtmehr so leicht zu finden, da das Sicherheitskonzept von iOS mittlerweile extrem ausgereift ist. Dennoch gelingt es Entwicklern immer wieder neue Lücken zu finden, die man für einen Jailbreak verwenden kann. Dadurch dauert es aktuell immer länger bis ein neuer Jailbreak für eine aktuelle iOS Version veröffentlicht wird, doch die Nachfrage nach diesem ist immer noch recht hoch. Selbst im deutschsprachigen Raum gibt es eine große Community, die sich auch untereinander bei Problemen und Fragen rund um den Jailbreak hilft.

 

Der Jailbreak macht iOS so sicher

iOS zählt mittlerweile zu dem sichersten mobilen Betriebssystem und das zu Recht. Die gefunden Sicherheitslücken, welche für einen Jailbreak verwendet werden, helfen Apple sein Betriebssystem sicherer zu machen. Über die Jahre hinweg ist es zu einem Katz-und-Maus Spiel zwischen Jailbreakern und Apple geworden. Werden zuerst Sicherheitslücken gefunden, oder schließt Apple diese bereits im Vorfeld mit einer neuen iOS Version? Apple hat mittlerweile auch ein Bug-Bounty Programm eingerichtet, mit dem die Entdecker solcher Sicherheitslücken auch "belohnt" werden. Es ist auch schon des Öfteren vorgekommen, dass Apple bekannte Jailbreaker überzeugen konnte für sich zu arbeiten. Wenn ihr euch mehr über das Thema Jailbreak erkundigen wollt oder eine spezielle Frage habt, könnt ihr gerne einmal auf meinem Blog vorbei schauen und euch durch die Beiträge lesen. Sollte noch etwas unklar sein, freue ich mich euch weiterhelfen zu können. :)

„Ich möchte im Universum ein Zeichen hinterlassen.“ - Steve Jobs